Home  Druckversion  Sitemap 

2013

Nachfolgend eine kleine Zusammenfassung des Jahres 2013. Fotos findet Ihr in der Galerie.

Winterliches Paddeln im Süden

Ende Dezember fand eine Paddeltour auf der Donau statt. Sehr ausfürliche Infos sind unter dem folgenden Link zu finden:

http://www.g-o-c.de/berichte/794-winterliches-paddeln-im-sueden-auf-der-donau
 

Familien- und Wanderfahrt auf der Radolfzeller Aach

In der Galerie sind ein paar Fotos von der Familien- und Wanderfahrt auf der Radolfzeller Aach zu finden.
 

Villinger Freestyler beim Eurocup

Bei optimalen Bedingungen fand der erste von drei Eurocups bei uns in Deutschland statt. Einige Kanu-Freestyler vom KSC-Villingen vertraten die deutschen Fahnen bei dem Wettkampf mit Startern aus 13 Ländern.
Im Bereich der Junioren belegte der für den KSC-Villingen startende Max Kolbinger einen guten 11 Platz in dem sehr starken Teilnehmerfeld.
Die noch sehr junge Ema Schuck zeigte bei den Juniorinnen ihr Talent und belegte den ausgezeichneten 4. Platz knapp geschlagen von der momentanen Europameisterin und World-Cupsiegerin aus Spanien.
Senior Helmut Wolff ging zweimal an den Start. In der Klasse K1 belegte er den 15. Platz. Besser lief es bei Helmut Wolff in der Klasse K1 Squirt Herren. Im Finale zeigte der donaueschinger sein ganzes Können und siegte zum ersten Mal bei einem Eurocup.
Die nächsten Wettkämpfe für die Villinger Kanuten werden die offenen Schweizmeisterschaften sein.

Starter vom KSC-Villingen bei den Deutschen Meisterschaften im Freestyle

Bei den in Plattling in Bayern stattgefundenen Deutschen Meisterschaften im Kanufreestyle (Rodeo) war Ema Schuck, Max Kolbinger und Helmut Wolff für den KSC-Villingen am Start. Der erste Wettkampf des Jahres war dann auch direkt für alle Beteiligten mehr als nur eine Standort-Bestimmung, ging es doch um den Titel der Deutschen Meister 2013 und damit auch um die Qualifikation für die im Sommer in den USA stattfindende Weltmeisterschaften. Schon die ganze Woche waren die Sportler vor Ort, um sich an der Wettkampfwelle für die Meisterschaften einzufahren. Bei Regen und schlechten Wetter startete die bestens organisierte Veranstaltung am Freitag . Als erstes musste Max Kolbinger vom KSC-Villingen aufs Wasser. Der erst 14 jährige Max überzeugte die Schiedsrichter. Max zeigte souverän seine Moves und schien von der Größe der Plattlinger Walze völlig unbeeindruckt. Am Schluss schaute für Max bei seiner ersten Deutschen Meisterschaft einen ausgezeichneter 2.Platz in der U14 Klasse heraus. Noch besser machte es in der Schülerklasse Emma Schuck. Bei ihrer ebenfalls ersten Deutschen Meisterschaften zeigte Sie Ihr volles Können und verwies die Konkurrentinnen auf die Plätze. Sehr stark besetzt war die Herren Klasse. Ihr Trainer Helmut Wolff siegte in der Seniorenklasse und in der Disziplin Squirt.

Wildwasserwochenende an der Sitter und am Necker

Im April fand das Wildwasserwochenende an der Sitter und am Necker statt. Heir sind einige Bilder zu finden.

Vereinsmeisterschaften 2013

Am 1. Februar trafen sich 13 Sportler des KSC-Villingen im Hallenbad, um ihre Vereinsmeisterschaften auszutragen. Hierzu wurden zu Beginn 2er-Teams gebildet, die neben schnellen Eskimorollen und Purzelbäumen im Wasser, diverse knifflige Aufgaben an Land zu bewältigen hatten. Hewo, Günther Zimmermann und Helmut Prentl fungierten als Schiedsrichter. In einer denkbar knappen Entscheidung gewann schließlich das Familienteam von Anna und Uli Bosch.

Kenterrollenkurs beim Kanusport-Club Villingen

Unter den wachsamen Augen der Kanulehrer Helmut Schellhammer, Mathias Wand und Uli Bosch übten zahlreiche Paddler die Eskimorolle. Das warme Wasser des Villinger Hallenbades bot hierfür ideale Trainingsbedingungen. Viele der Kursteilnehmer freuen sich auf weitere Trainingsabende, um diese schwierige Technik noch weiter zu verfeinern.
CMS von artmedic webdesign