Jugendausfahrt an den Vorderrhein

Vorderrhein vom 10.-12.7.20

Kurzentschlossen fuhr die Kanujugend des KSC zu einer Ausfahrt an den
Vorderrhein. Sicheres Beherrschen von WW 2 mit Eskimorolle unter
Trainingsbedingungen waren Voraussetzung. Auf dem Campingplatz in Trin
konnten wir auch ohne Voranmeldung unkompliziert zelten und sogar ein
abendliches Grillfeuer machen. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag
fuhren wir jeweils die Strecke Versam bis Reichenau bei mittlerem bis
niedrigem Wasserstand (30-40). Die erste Fahrt war noch etwas aufregend,
kannten wir den Fluss doch vom letzten Jahr noch bei Hochwasser. Doch am
zweiten Tag ging es gelassen durch die Wellen und die schönsten Stellen
wurden gleich mehrfach gefahren. Das Umsetzen klappte problemlos mit der
Bahn, stündlich fährt der Zug durch die Vorderrheinschlucht und brachte
uns in 12 Minuten nach Versam. Etwas komplizierter ist nun das Parken in
Reichenau, gibt es doch nun deutlich weniger Parkplätze und eine
futuristische Parkuhr. Da ist es gut, reichlich Zeit einzuplanen und
genug Münzgeld dabei zu haben. Wir sind begeistert, wie gut unsere
Jugend schon paddelt und freuen uns schon auf die Trainingstage in
Hueningen. Im Herbst wollen wir dann, vorausgesetzt es finden sich genug
„alte Hasen“ zur Begleitung, die Rheinschlucht von Illanz nach Versam
paddeln. Da ist dann schon WW 3 dabei.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.